Zentrum Zürich

Unterwasser-Hockey

Spannend nicht nur auf dem Eis

Diese Sportart ohne Körperkontakt begeistert auch dich. Auf 2 m Tiefe versenken die Spielenden den Puck in 3 m langen Toren. Wer Spass an Teamgeist hat, ist im Unterwasser-Hockey genau richtig.

Pro Mannschaft sind im Unterwasser-Hockey 6 Spielende im Wasser zugelassen. Zu sechst das gesamte Spielfeld unter Kontrolle zu halten, ist ganz schön herausfordernd und braucht viel taktisches Geschick. Gespielt wird über die Breite eines 50m-Beckens. Der Puck kann bis zu 5 m weit geschossen werden, was das Spiel schnell und spannend macht. Die Spielenden sind mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausgerüstet und, nicht zu vergessen, mit einem schmalen Stick und einem schützenden Handschuh. Der Puck darf nur mit dem Stick, einem kleinen und speziell geformten Stock, bewegt werden. Daher gibt es viele technische Tricks, die ein elegantes Spiel ermöglichen. Unsere Mannschaft ist im Aufbau begriffen: Der richtige Zeitpunkt also, um sich einmal auf Unterwasser-Hockey einzulassen.

Weitere Infos findest du auf der Webseite uwh.ch